Prev Next

Pagani Perversi Architects

1950 geboren schließen sie ihr Studium in Industrial Design an der Fakultät für Architektur des Polytechnikums Mailand ab. Mitte der 1980er Jahre gründen sie das Gemeinschaftsbüro Luciano Pagani e Angelo Perversi, das sich – in integrierter Art und Weise – mit Architektur, Produktdesign und Lichtgestaltung beschäftigt. Zu den bedeutendsten Arbeiten des Büros in der Architektur gehören: der römische Sitz der Redaktion der Zeitung La Repubblica; die Gebäude des Corriere della Sera (Mailand und Rom); der Sitz der Gazzetta dello Sport; das Gebäude der italienischen Filiale von Hewlett-Packard.Die besondere Aufmerksamkeit des Büros gegenüber der Verbindung zwischen Architektur und Licht ließ die Architekten zahlreiche Projekte für Kunstgalerien, Museen und öffentliche Gebäude ausführen.In der Produktgestaltung arbeitet das Büro mit vielen großen Namen des internationalen Designs zusammen.2000 entwarfen sie für FontanaArte die Leuchtenserie Thor mit einem Diffusor in origineller Bogenform aus geblasenem Glas.Sie gewannen zweimal den Compasso d’Oro: 1987 für die für Joint entworfenen Modulbücherwände Hook System; 1998 für die für Unifor entworfenen Bürotische und -schränke Move und Flipper.Seit 1999 lehren sie als Dozenten am Polytechnikum Mailand an der Fakultät für Architektur im Studiengang Industrial Design.