Prev Next

Paolo Zani

1986 schließt er sein Studium am I.S.I.A. (Istituto Superiore per le Industrie Artistiche) in Faenza ab, einem Institut, an das er ab 1995 als Dozent für Industrial Design zurückkehren sollte.1990 gründet er in Mailand sein Büro, das sich hauptsächlich mit Produktdesign für den Wohneinrichtungsbereich befasst:Keramikverkleidungen, Gegenstände für Tisch und Küche, Technologie für die Wohnung, Teppiche und Teppichböden, Möbel und Lampen.Für FontanaArte entwarf er 2003 die mundgeblasene Glashängeleuchte A Tomicund 1995 die Wandleuchte Riga, die heute auch für den Außenbereich erhältlich ist.