FONTANAARTE 2015 COLLECTION

FONTANAARTE 2015 COLLECTION Enlarge

FontanaArte hat sich präsentiert auf der Euroluce mit einer prestigehaltigen Kollektion von hohem beleuchtungstechnischem und
ästhetischem Wert, die sich aus der Zusammenarbeit mit international etablierten Designern entwickelte.

Die Kollektion 2015 drückt aufs beste die FontanaArte-Philosophie aus, die auf die Schaffung technologisch fortschrittlicher,
schöner und funktioneller Objekte ausgerichtet ist, durch die der Benutzer und seine Art, das Licht zu leben, in den Mittelpunkt
gestellt werden sollen.

Eine Kollektion voller Vorschläge, einzigartig und prestigeträchtig, durch Kooperationen mit Designern von unbestrittenem
internationalem Ruf.

Star – die Lichterreihe, ganz aus LEDs: Leuchten, die im Objektbereich / Gastgewerbe, Einzelhandel und Büro sowie im
Wohnbereich ihre Anwendung finden. Zwei unterschiedliche Vorschläge sind bei den Arbeitsleuchten hervorzuheben: Kinx von
Karim Rashid und Volée von Odo Fioravanti, mit einer starken technischen Konnotation im Gesamtmanagement des Lichts.
Neue LED-Version für die Leuchten, die zur Geschichte von FontanaArte gehören: Parola, 1980 von Gae Aulenti entworfen, jetzt
in der neuen Pendelausführung, Riga von Paolo Zani und die neuen Cheshire von GamFratesi und Lunaire von Ferréol Babin.

Die Verwendung des Glases kennzeichnet die Rückkehr zu den Wurzeln mit der Kreativität von Matti Klenell, Sebastian
Herkner, Marcello Ziliani und Giorgio Biscaro.
FontanaArte wurde 1932 als künstlerische Abteilung eines Glasherstellers
gegründet und nach der Kontamination in den aktuellen Kollektionen, die die Verwendung unterschiedlicher Materialien sahen,
kehrt das Glas heute als zentrales Element zurück.

Darüber hinaus interpretieren die neuen Lampen von Carlo Colombo, Claesson Koivisto Rune, Giulio Iacchetti und Matteo
Nunziati
das Beste des zeitgenössischen Designs, um elegante Räume voller Charme hervorzuheben und in der Gestaltung den
originellsten Beleuchtungsansprüchen nachzukommen.