FontanaArte tritt in ItalianCreationGroup ein

Stefano Core, CEO FontanaArte and Co-founder ItalianCreationGroup Enlarge

ItalianCreationGroup, eine 2013 aus einer Idee von Giovanni Perissinotto und Stefano Core heraus entstandene Unternehmensrealität mit verschiedenen italienischen Luxusmarken, übernahm FontanaArte – ein 1932 von Gio Ponti und Luigi Fontana in Mailand gegründetes, etabliertes Unternehmen – und Toscoquattro, Boutique für Badezimmereinrichtungen.

Damit schloss sie eine erste Phase zur Übernahme exzellenter Unternehmen des Made in Italy und nahm eine Kapitalerhöhung vor, um das weitere Wachstum der Gruppe anzutreiben.

Ich bin sehr stolz auf den Eintritt von FontanaArte und Toscoquattro“, erklärte Stefano Core, Mitbegründer von ItalianCreationGroup. „Wir beenden so unsere erste Akquisitionsrunde, was dank des von unseren beiden neuen Teilhabern, den auch in den Vorstand des Unternehmens eingetretenen Unternehmern Lauro Buoro und Giorgio Rossi Cairo, eingebrachten Kapitals möglich wurde.“ 

Mit dem Erwerb der Mehrheitsbeteiligung gesellen sich FontanaArte und Toscoquattro zum Portfolio von ItalianCreationGroup, das seit 2015 bereits Valcucine, führender Hersteller von hochwertigen Küchen, und seit 2013 Driade, das renommierte italienische Design-Unternehmen, umfasst.

Dank seiner einzigartigen Fähigkeit, Ästhetik mit Funktionalität zu kombinieren, war FontanaArte schon immer eines der herausragenden Unternehmen in Beleuchtung und Design. Die größten Meister des italienischen und internationalen Designs arbeiteten mit FontanaArte zusammen, darunter, um nur einige zu nennen, Gio Ponti – einer der Unternehmensgründer und erster künstlerischer Leiter – Gae Aulenti, Max Ingrand, Livio und Piero Castiglioni, Vico Magistretti, Shigeru Ban, Renzo Piano.

Toscoquattro ist ein bekanntes Unternehmen für Badezimmereinrichtungen, das sich an eine anspruchsvolle und internationale Kundschaft richtet. Dabei zeichnet es sich durch die innovative Stile und Materialien aus.

Ziel der ItalianCreationGroup ist es, ein Zentrum für italienisches Luxus-Design zu schaffen und gezielt jene Verbraucher anzusprechen, welche den Stil und die Handwerklichkeit von ‚Made in Italy’ zu schätzen wissen.

Vor diesem Hintergrund plant ItalianCreationGroup die Akquisition weiterer, für die italienische Exzellenz und Kreativität in der Welt des Home Design repräsentativer Marken, und die gleichzeitige Stärkung seiner Wettbewerbsfähigkeit auf den internationalen Märkten, was 2014 mit der Gründung seiner amerikanischen Zweigniederlassung ICGroup USA eingeleitet wurde.

Der zweite Teil der Wachstumsphase sieht die Entwicklung der Vertriebskapazitäten der Gruppe vor. Hierzu wird das Management Integrationen tätigen und Synergien im Retail-Kanal eingehen und es so der Gruppe ermöglichen, im Contract-Bereich ein umfassendes Sortiment hochwertiger Produkte für die Hotelbranche, private Wohnräume und Yachten anzubieten.

Die Kapitalerhöhung stärkt ItalianCreationGroup bedeutsam. Lauro Buoro, Gründer der Nice Group, und die Familie Rossi Cairo mit Forever wurden Anteileigner der ItalianCreationGroup und leiten so die nächste strategische Phase der Gruppe ein. Lauro Buoro und Giorgio Rossi Cairo sind neue Mitglieder im Aufsichtsrat. Giovanni Perissinotto ist Aufsichtsratsvorsitzender und Stefano Core Geschäftsführer.

ItalianCreationGroup S.p.A. wurde 2013 auf Initiative von Giovanni Perissinotto und Stefano Core hin gegründet und ist eine Unternehmensholding, die italienische Luxusunternehmen wie Driade, Valcucine, Toscoquattro und FontanaArte aufkaufte und so einen Pol im Home Design und Luxury Lifestyle bildete.