GamFratesi – Ehrengast 2014 Bei Der Stockholm Furniture & Light Fair

GamFratesi – Ehrengast 2014 Bei Der Stockholm Furniture & Light Fair Enlarge

Die funktionale dänische Kunst- und Handwerkstradition trifft den konzeptionellen italienischen Ansatz von GamFratesi – Ehrengast 2014.

Zum elften Mal in Folge lädt die Stockholm Furniture & Light Fair einen viel beachteten internationalen Designer oder ein Design-Studio ein, eine Lounge in der Eingangshalle des Messegeländes Stockholmsmässan zu erstellen.  Dieses Mal ging die Aufgabe an das dänisch-italienische Design-Studio GamFratesi, das sich einer meteoritenartigen Karriere erfreut und nun auf der ganzen Welt gefragt ist.

Das GamFratesi Design Studio wurde 2006 gegründet und besteht aus Stine Gam, 1975 in Dänemark geboren, und Enrico Fratesi, 1978 in Italien geboren. Stine Gam hat einen Master-Abschluss in Möbeldesign an der Architekturschule Aarhus. Enrico Fratesi studierte Architektur an der Universität Florenz und hat einen Master-Abschluss in Industrial Design an der Universität Ferrara.

GamFratesi verkörpert die Verschmelzung dänischen und italienischen Designs. Die dänische Design-Tradition mit Liebe zum Detail und Minimalismus ist mit der Verschrobenheit und dem Wunsch, eine Geschichte zu erzählen, vermischt. Kontraste sind häufig der Schlüssel zu GamFratesis Inspiration, mit ihrem Design, das von alltäglichen Situationen in ihre nativen Kulturen einfließt, und eine authentische Verschmelzung von Technologie, Poesie und Tradition.

Das Studio GamFratesi hat für FontanaArte die Lampenfamilie Cheshire entworfen: als Tisch-, Boden- und Pendelleuchte inspiriert sie sich an einer Katze, die auf einem Sideboard faulenzt.